Ein Waschbecken neu installieren

Ist Ihr Waschbecken im Bad lädiert oder einfach unansehnlich geworden? Sollte Ihr Becken vielleicht etwas moderner aussehen? Kein Problem für Hausmeister Beckmann, der zeigt Ihnen, wie's geht, ein neues Becken zu installieren.

Wollen wir also ein Neues gegen das Alte austauschen, so ist das weder besonders aufwendig noch kostspielig. Je nachdem, ob ich nun besondere Ansprüche an Marken und Design stelle oder nicht. Ein einfaches Handwaschbecken kann ich im Baumarkt schon für 25,-- bis 40,-- (je nach Größe) erstehen. Sollte es nun der Fall sein, daß die Maße des neuen Beckens von denen des alten abweichen und ich die vorhandenen Gewindestangen nicht mehr nutzen kann, so gehe ich folgendermaßen vor:

Unter zu Hilfenahme der Wasserwaage werden die Markierungen für die Bohrlöcher gesetzt. Bevor ich mit der Schlagbohrmaschine und einem 14-mm-Steinbohrer ans Werk gehe, schlage ich mit einem Körner ein kleines Loch in die Fliesenglasur, damit der Bohrer nicht wegrutscht. Den gleichen Effekt hat ein über der Bohrstelle fixiertes Klebeband. Das Loch muß absolut waagerecht und tief genug gebohrt werden. Je nach Wand empfiehlt es sich auch, erst mit einem 6 mm Bohrer vor zu bohren. Die Dübel sollten bis hinter die Fliesen-Ebene versenkt werden können. So vermeide ich, daß sie sich beim Eindrehen der Stockschrauben so stark ausdehnen, daß sie die Fliesen sprengen.

Bevor ich jetzt das Becken auf die Gewindestäbe schiebe, trage ich einen Strang Silikon-Dichtungsmasse auf die Rückwand auf. So haben Feuchtigkeit und Schmutz keine Chance, in den Spalt zwischen Becken und Wand zu gelangen. Beim Montieren des Abwasseranschlusses darf ich nicht vergessen, den gelochten Ventilkelch (der von oben sichtbar im Beckenabfluß liegt) rundum mit Kitt abzudichten. Sein Gegenstück, das Ventilunterteil (das unter dem Bekkenauslauf montiert wird), ist werkseitig mit einer Gummidichtung versehen, so daß hier kein Dichtungskitt aufgetragen werden muß.

Arbeitsschritte für Heimwerker:

Während ein Helfer das Waschbecken abstützt, drehen Sie die beiden Kunststoffmuttern auf die Gewindestäbe und ziehen sie an. Dann können Sie die Wasserzuläufe wieder anschließen und das Abflußrohr montieren.Die bestmögliche Höhe für das Waschbecken liegt zwischen 82 und 86 cm. Dabei sollte das Becken möglichst spiegelgleich zu Abfluß und Wasserzuläufen montiert werden. Unter Vorbehalt, das ein seitlicher Abstand von etwa 5 cm zu WC oder Bad eingehalten werden kann. Beim Kauf des Beckens muß ich unbedingt daran denken, daß ich auch vor dem Waschtisch Bewegungsfreiheit brauche (ca. 60 cm).

Ich brauche:

Wenn ich ein neues Waschbecken installiere, so ist es sinnvoll, die Armaturen auch zu erneuern. Kombiniert man dabei ein günstiges Handwaschbecken aus dem Baumarkt mit Markenarmaturen, wird das Ergebnis absolut respektabel sein. Wenn ich im Baumarkt nichts Passendes finde, so kann ich Armaturen der Marke Hansgrohe von Megabad beziehen und zwar günstiger als im Fachgeschäft. Nun muß ich nur noch darauf achten, daß die Maße stimmen.

Es schrieb für Sie Ihr Hausmeister Rolf Beckmann aus Bremen.






Das
Online-Lexikon
der ...


... Immobilien-
wirtschaft von A-Z